Programmübersicht 1.Halbjahr 2022

KUNSTHALLE GRAZ Conrad-von-Hötzendorfstrasse 42a Verein für zeitgenössische Kunst

Veronika Eberhart 
„Scenarios for City Dwellers“

eine Kooperation mit der Diagonale Graz, Festival des Österreichischen Films
Eröffnung / Opening: MI, 23.03.2022, 18:00 – 21:00 Uhr
Eröffnungsrede: Wenzel Mraček

Dauer: 10.4.2022
Öffnungszeiten: 16:00 bis 20:00 Uhr
weitere Öffnungszeiten: SA 09. und SO 10.04. von 11:00 – 17:00 Uhr

 

Part of the Game 2022

Die Ausstellungsreihe Part of the Game erfährt für das Jahr 2022 eine weitere Anpassung. Wieder sind es vier Künstler*innen, die sich zeitlich überschneidend im künstlerischen Diskurs gegenüberstehen. KünstlerInnen in sind einem Wechsel von zwei Wochen, damit Präsentation eines Künstlers, einer Künstlerin für jeweils vier Wochen. Ein/e KünstlerIin zieht ein, nach zwei Wochen wird ein/e zweiter gegenübergestellt usw.

 

Marianne Lang

Eröffnung/Opening am MI, 13.04.2022, 18:00 – 21:00 Uhr
Dauer bis FR, 06.05.2022
Öffnungszeiten: DI – FR, 16:00 – 20:00 Uhr

Stefan Lozar

Eröffnung/Opening am MI, 27.04.2022, 18:00 – 21:00 Uhr
Dauer bis FR, 20.05.2022
Öffnungszeiten: DI – FR, 16:00 – 20:00 Uhr

Wolfgang Grinschgl

Eröffnung/Opening am MI, 11.05.2022, 18:00 – 21:00 Uhr
Dauer bis FR, 03.06.2022
Öffnungszeiten: DI – FR, 16:00 – 20:00 Uhr

Anneliese Schrenk

Eröffnung/Opening am MI, 25.05.2022, 18:00 – 21:00 Uhr
Dauer bis MI, 15.06.2022
Öffnungszeiten: DI – FR, 16:00 – 20:00 Uhr
Arbeiten im Raum

Daumenkino im Stadion 3

20.05.2022 ab 18:00 Uhr

Mit einer weiteren Auflage im Jahr 2022 zeigt die Kunsthalle Graz an einem Abend ausgewählte Videoclips, die von bildenden Künstlerinnen und Künstlern gestaltet wurden.

Der inhaltliche Schwerpunkt ist dabei auf das Genre Videokunst gerichtet. Vergleichbar der Situation im Kino werden bis zu zehn Minuten lange Arbeiten vor Saalpublikum nacheinander auf Großleinwand projiziert und per Audiosystem wiedergegeben sowie in jeweiliger Moderation zu Hintergründen, Inhalten, formalen Aspekten etc. kommentiert.

 
Daumenkino im Stadion wird kuratiert und moderiert von Wenzel Mraček